Bibelteilen per Telefon oder im Internet

31. März 2020  

Grade jetzt in den Zeiten der angeordneten sozialen Distanz brauchen wir eine Familie, um uns geborgen zu fühlen, uns gegenseitig Mut zu machen und Zuversicht zu geben.
Grade jetzt in den gottesdienstlosen Zeiten brauchen wir Brüder und Schwestern, mit denen wir unseren Glauben teilen und vertiefen können.

Einen wunderbaren Vorschlag, den man leicht umsetzen kann, habe ich auf der Webseite des Bistums Hildesheim gefunden: Bibelteilen (gemeinsam Rosenkranz beten) im Internet oder per Telefon. Wie das geht, lesen Sie hier

Trauen Sie sich, Menschen anzurufen, ihnen zu mailen oder eine SMS/WhatsApp zu schreiben und sie zu fragen, ob sie mitmachen! Sie werden staunen, wie viel Nähe Sie dabei empfinden trotz der räumlichen Distanz und wie viel Zuversicht und Kraft Ihnen das geben kann. Da wird der Heilige Geist spürbar.
Wagen Sie etwas Neues!
Wir sind alle Kinder Gottes, eine Familie, die grade in schweren Zeiten zusammenhält.

Gott segne und beschütze Sie!