Buchtipp

Hier stellen wir Ihnen Bücher vor, die wir als lesenswert erachten. Gerne nehmen wir auch Ihre Vorschläge entgegen.

Buchtipp: „Der Name Gottes ist Barmherzigkeit“

2. Mai 2016

Anfang des Jahres erschien von Papst Franziskus: „Der Name Gottes ist Barmherzigkeit“. Es ist das erste Buch, das er während seines Pontifikats schrieb. (Übrigens zeigt der Titel auf dem Cover die Handschrift des Papstes) Diese Veröffentlichung nahmen Kardinal Reinhard Marx und der Showmaster Thomas Gottschalk zum Anlass für ein Gespräch über Glauben und Papst. Lesen Sie hier den.. weiter →

Katholischer Kinder- und Jugendbuchpreis 2016 verliehen

18. März 2016

Der katholische Kinder- und Jugendbuchpreis der Deutschen Bischofskonferenz 2016 geht an Reinhard Kleist. Reinhard Kleist nimmt ein aktuelles Thema anhand einer wahren Geschichte auf: Die Sprinterin Samia Yusuf Omar vertrat Somalia bei den Olympischen Spielen 2008 in Peking. In ihrer Heimat wurde sie jedoch von islamistischen Extremisten bedroht, die ablehnen, dass Frauen Sport treiben. In der.. weiter →

John Greene: Das Schicksal ist ein mieser Verräter

21. Oktober 2012

John Greene, der Autor von „Das Schicksal ist ein mieser Verräter“, ist in den USA bereits ein absoluter Superstar. Bei seinen öffentlichen Auftritten löst er bei Jugendlichen Emotionen aus, wie wir das ansonsten nur von Autoren wie J. K. Rowling oder Stephenie Meyer gewohnt sind. Mit seinem Online-Video-Blog verdient er soviel Geld, dass er im.. weiter →

Eine Kinderbibel für jeden Tag.

4. August 2012

Wer eine nicht nur theologisch fundierte und sprachlich anspruchsvolle, sondern zudem eine hochwertig gestaltete sowie thematisch vielfältige Bibel für Kinder ab 5 Jahren sucht, der kommt um „Die Bibel für Kinder, erzählt von Margot Käßmann“ aus dem Herder-Verlag nicht herum. Der Autorin ist ein wahrer Spagat gelungen: Diese Bibel ist in einer wundervoll kindgerechten, aber.. weiter →

Die Zeit der Wunder

22. April 2012

Den katholischen Kinder- und Jugendbuchpreis 2012 erhält Anne-Laure Bondoux für ihr Buch „Die Zeit der Wunder“ „Dein Leben soll schön sein, voller Hoffnung und Licht“, das wünscht Gloria ihrem Ziehsohn Koumail so sehr, dass sie sich mit ihm auf die Flucht macht. Die beiden fliehen vor dem Krieg im Kaukasus. Ihr Ziel ist Frankreich –.. weiter →