Die Zeit der Wunder

22. April 2012  

Den katholischen Kinder- und Jugendbuchpreis 2012 erhält Anne-Laure Bondoux für ihr Buch „Die Zeit der Wunder“

„Dein Leben soll schön sein, voller Hoffnung und Licht“, das wünscht Gloria ihrem Ziehsohn Koumail so sehr, dass sie sich mit ihm auf die Flucht macht. Die beiden fliehen vor dem Krieg im Kaukasus. Ihr Ziel ist Frankreich – das Land, das für sie Freiheit, Gleichheit und Brüderlichkeit bedeutet. Oder wie der achtjährige Koumail sagt: von Seite 68 in meinem grünen Atlas über viele gestrichelte Grenzen, bis endlich Frankreich auf Seite 16 erreicht ist. Gegen die Verzweiflung und Hoffnungslosigkeit erfindet Gloria eine Lebensgeschichte, die fast stimmen könnte und den beiden immer wieder die Kraft gibt, ihr Ziel zu erreichen. Die Geschichte erzählt von Hunger und illegalen Grenzübertritten, von Begegnungen mit Menschen, die weiterhelfen und der unbedingten Liebe von Gloria zu Koumail.
Ein ernsthaftes Buch, sensibel erzählt und mit einem tief berührendem Ende. Und es gilt die Weisheit von Koumails Mutter: „Glücklich sein wird zu jeder Zeit empfohlen“.

Das Buch ist für Jugendliche ab 12 Jahren und Erwachsene geschrieben.

Carlsen Verlag, 9783551582416

Hier finden Sie die komplette Empfehlungsliste.

Der Preis wurde am 3. Mai 2012 im Hamburger Literaturhaus überreicht.

Sabine Ludwig