Fundraising

Sankt Sophien und SIE

Spendenkonto:

fundraising an Sankt Sophien (fr)

Weidestraße 53, 22083 Hamburg

HASPA:

IBAN: DE81 2005 0550 1015225988

BIC: HASPDEHHXXX

Was wäre Sankt Sophien ohne die helfenden Hände? Viele Hände sind auch sehr aktiv. Einige haben schon gespendet oder einen Dauerauftrag eingerichtet. Dafür recht herzlichen Dank.

Mit kleinen Schritten große Wirkung erzielen

5,- Euro monatlich bequem per Lastschriftverfahren

Wie Sie wissen, muss die Gemeinde die finanziellen Lücken, die sich jedes Jahr auftun, aus eigener Kraft schließen. Hier sind die freiwilligen Helfer als Spender, aber auch als Multiplikatoren gefordert. Es wird aber nur mit vereinten Kräften gehen. Wir bitten daher nicht nur um Ihre Spende, sondern auch darum, bei Freunden, Bekannten und vor allem in Ihrer Gruppe aktiv hierfür zu werben. Für jede Einzelspende sind wir ebenso dankbar.

(hier geht es zu dem ganzen Artikel)

 

AIDS-Not im Zulu-Land

1. Mai 2011

Am Sonntag, dem 22. Mai, wird in der heiligen Messe um 18 Uhr in der Barmbeker Sankt Sophien-Kirche ein ungewöhnlicher Mann die Predigt halten. Es ist der Benediktiner Pater Gerhard Lagleder aus dem Kloster der Missionsbenediktiner St. Ottilien in der Diözese Augsburg. Aber dieses Kloster ist nicht sein gewöhnlicher Aufenthalt. Seit vielen Jahren ist er.. weiter →

Rundbrief April 2011

21. April 2011

Liebe Gemeindemitglieder, voll Freude möchten wir Ihnen vor allem mitteilen, dass Kaplan Johannes Prassek, einer der vier Lübecker Märtyrer, am 25. Juni in Lübeck seliggesprochen wird. Prassek wurde 1911 in Barmbek geboren und in unserer Kirche getauft. Wir sind stolz auf ihn. Der erste Seliggesprochene in Hamburg seit 1000 Jahren und das ausgerechnet bei uns!.. weiter →

AROKIA-Projekt

1. November 2010

am 21. November um 12:00 Uhr im Sophiensaal Unser Weihnachtsmarkt unterstützt ein Projekt in Indien Dr. Maria Schwarzenburg informiert über das AROKIA-Projekt in Dharmathupatti. weiter →