Geschichte

Die Geschichte von Sankt Sophien

Der Legende nach war die Heilige Sophia (30. September) eine wohlhabende Mailänder Witwe, die ihr Hab und Gut in christlicher Nächstenliebe an die Armen verteilte. Mit ihren Töchtern ging sie nach Rom, wo sie alle während der Regentschaft Kaiser Hadrians (117-138) des Christentums angeklagt und die Töchter nach verschiedenen Martern und damit verbundenen Wundern hingerichtet wurden. Drei Tage nach ihrer Bestattung starb auch ihre Mutter… (hier geht es zum ganzen Artikel)

 

Alte Homepage

24. August 2016

Wir haben bereits Im Jahre 2005 mit einer Homepage begonnen. Es ist uns nun gelungen die Daten wiederzufinden und auf diese Internetseite wiederzugeben. Leider sind aber auch einige Links nicht mehr erreichbar. Wir bitten hier um Entschuldigung. Vielleicht gelingt es uns hier noch nachzubessern. Trotzdem wünschen wir Ihnen viel Spaß beim Durchblättern. Reste von der.. weiter →

Was gibt’s Neues

22. August 2016

Wer kann sich noch an unser Heft „Was gibt’s Neues“ erinnern? Anfang der 90-ziger Jahre erschien das erste Heft und letztmalig 1995 bis 1997 (?). Hat jemand noch einige Hefte aus dieser Zeit? Gerne würden wir dieses Hefte auf unserer Internetseite veröffentlichen. Damals war die Herstellung der Hefte ohne Computer noch recht aufwendig. Gefunden haben wir.. weiter →

800 Jahre Dominikaner – Veranstaltungen in Hamburg

22. Januar 2016

Scrollen Sie hier zu: A Geschichte der Dominikaner in Hamburg B Veranstaltungen zum 800. Jubiläum C Meister Eckhart D Den 11 Mystischen Nächten mit Meister Eckhart E Meister Eckhart: Veranstaltungen in Sankt Sophien von 2005-2015 A Geschichte der Dominikaner in Hamburg – Die Geschichte der Dominikaner (1236-1529 / 1962-2016) – 800 Jahre Dominikaner – Chronik:.. weiter →

Die Geschichte unserer Krippenfiguren

7. Juni 2014

Immer wenn ich in der Weihnachtszeit vor der Krippe in St. Sophien stehe, denke ich an unseren Großvater. Er ist der Künstler, der die schönen Krippenfiguren geschaffen hat. Michael Kraus, so hieß unser Großvater, wurde am 07.12.1876 in München geboren. Er hat dort im Jahre 1890 eine Gipsformatikerlehre absolviert und anschließend als Stuckateur und Modellierer.. weiter →

Mausoleum von Riedemann

3. September 2011

Wilhelm Anton von Riedemann war Stifter unserer Kirche Sankt Sophien und muss als eine wohl außerordentliche und seltene Persönlichkeit genannt werden. Als Kaufmann aus kleinen Anfängen erfolgreich aufgestiegen, dabei hochgebildet und von ernster tiefer Gläubigkeit. Der Bau sollte von gotischem Stil sein und der Heiligen Sophie, dem Namen seiner Frau, geweiht werden. Er bestand auch.. weiter →