Unser Weihnachtsbaum

Gianni Kunstmann ist ein Wiederholungstäter. Bereits wie im Jahr 2011 stiftete der Unternehmer aus Hamburg-Bramfeld, der im Hamburger Umland eine große Tannenbaum-Plantage betreibt, der Gemeinde den Weihnachtsbaum für die Sankt Sophien Kirche.

Ein für diesen Zweck adäquater Baum sollte eine Höhe von etwa 5 Metern haben. Ein solcher Baum ist sehr teuer, das Geld hierfür kann die Gemeinde nun sparen, wofür Herrn Kunstmann an dieser Stelle herzlich gedankt sein soll.

 

Die Bäume, die Herr Kunstmann vertreibt, sind erfahrungsgemäß sehr hochwertig. Der Tannenbaum, der im Jahr 2011 in der Kirche stand, sah auch nach zwei Wochen noch so gut aus, dass sich niemand so recht von ihm trennen mochte. Für die Zukunft sei hier darauf hingewiesen, dass man bei Herrn Kunstmann auch kleine Bäume kaufen kann, und zwar an verschiedenen Ständen in Barmbek und Winterhude.

 

Bei der Aktion durfte auch diesmal wieder die sogenannte Tannenbaum-Gruppe  mit Hand anlegen. Die Gruppe um Herrn Wachter und Herrn Diedrich lieh sich in der Gemeinde einen Lkw und fuhr damit zur Plantage von Herrn Kunstmann. Dort durfte man dann selbst einen passenden Baum aussuchen. Dieser musste im Anschluss aber auch eigenhändig gefällt und abtransportiert werden. Auch der Tannenbaum-Gruppe sei an dieser Stelle für die schwere Arbeit gedankt, die aber auch eine Menge Spaß bereitet hat, wie der folgende Fotostream zeigt:

 

 

 

Alles in allem hat mit dem Tannenbaum für die Kirche auch diesmal wieder alles reibungslos funktioniert. Und es musste noch nicht mal einer gekauft werden! Bleibt zu hoffen, dass auch Weihnachten 2013 alles so gut läuft. Es spricht nichts dagegen, denn Gianni Kunstmann ist ja ein Wiederholungstäter…

 

Georg Ruhmann