Monatsbrief: Sankt Sophien Im Juni 2014

Monatsbrief201406
Liebe Leserinnen und Leser,
für Pfingsten 2014 hat sich die PR-Gruppe der Gemeinde Großes vorgenommen. Seit über einem Jahr laufen die Vorbereitungen für einen sogenannten Relaunch unserer Homepage www.sanktsophien.de. Alles wurde neu gemacht. Nun ist es bald soweit; wir sind ein bisschen nervös.
Sie müssen wissen, wir machen das nämlich zum ersten Mal. Ohne die Starthilfe von Thomas Hagedorn, dem wir sehr dafür danken, wäre es wohl nicht gegangen. Danach wurde die Entwicklung der neuen Homepage mal zur eher langwierigen Fleißarbeit, mal zur hoch-spannenden Tüftelei. Wir haben dabei viel gelernt – vor allem die zwei oder drei Male, als gar nichts mehr ging und alles zunichte schien. Da sprachen wir uns gegenseitig Mut zu und gingen gemeinsam ans Werk, um die Lösung für unser Problem zu finden.
Wir hoffen, unsere Schwierigkeiten wird man der Homepage nicht ansehen. Für Sie soll es ganz einfach sein, sich darin zurecht zu finden. Wir bauen auch auf Ihre Tipps zu Verbesserungen, falls mal etwas nicht ganz rund geworden ist. Das Design der neuen Homepage haben wir der alten angeglichen, damit sie wiedererkennbar bleibt. Und doch ist vieles ganz anders. Vielleicht entdecken Sie das ein oder andere, das auch schon in der alten Homepage steckte, aber jetzt ganz anders zur Geltung kommt.
Das wichtigste Merkmal der neuen Homepage wiederum steckt im Hintergrund: Es gibt ein einfach zu bedienendes Redaktionssystem. Damit kann nun jeder, der Lust hat, Artikel schreiben und veröffentlichen. Dazu möchten wir Sie ganz herzlich ermuntern! Melden Sie sich einfach unter redaktion[at]sanktsophien.de.
Herzlich grüßt Sie
Ihre PR-Gruppe an Sankt Sophien