Monatsbrief: Sankt Sophien im Juli 2014

Monatsbrief201407
Liebe Gemeinde!
Liebe Besucher von Sankt Sophien!
Die Sommerzeit mitsamt den Sommerferien steht vor der Tür. Viele werden in den nächsten Wochen auf Reisen sein. Wo auch immer Sie Erholung suchen – ich wünsche Ihnen eine gesegnete Zeit, in der Körper, Geist und Seele gut „auftanken“ können!
Es mag noch weit hin erscheinen, doch wenn die Ferienzeit dann schließlich wieder vorbei ist, stehen in unserer Pfarrei die Vorbereitungen zu neuen Pfarrgemeinderats- und Kirchenvorstandswahlen an. PGR und KV sind Gremien, die mit grundlegend sind für das Leben der Pfarrei, sowohl was die pastorale Arbeit (PGR), als auch was Personal – Bau – Finanzen (KV) anbelangt. Deswegen zur Einstimmung schon jetzt ein paar Infos:
Bis zum 31. August werden durch den jetzigen PGR und KV eine Wahlkommission und ein Wahlvorstand gebildet werden.
Die Wahlkommission wird bis zum 14. September etwaige Kandidaten ansprechen und so eine vorläufige Kandidatenliste erarbeiten und veröffentlichen.
Bis zum 28. September können dann zusätzlich zur vorläufigen Kandidatenliste weitere Kandidaten-Vorschläge dem Wahlvorstand gemeldet werden. Wir suchen natürlich wieder liebe Menschen, die mit frohem Glauben bereit sind, die Geschicke unserer Pfarrei mit zu bedenken und Verantwortung zu übernehmen. Vielleicht lassen Sie sich als Kandidat/in aufstellen? Um für den PGR kandidieren zu können, muss man mindestens 16 Jahre alt sein (Nicht-Pfarreimitglieder brauchen eine Zulassung durch die Wahlkommission). Als Kandidat/in für den KV muss man mindestens 18 Jahre alt sein (Nicht-Pfarreimitglieder brauchen eine Zulassung durch den Generalvikar).
Die Wahlen finden am 15./16. November statt. Auch Briefwahl wird möglich sein. Um den PGR mitwählen zu können, muss man mindestens 14 Jahre alt und Gemeindemitglied sein. (Nicht-Pfarreimitglieder können vom Wahlvorstand zugelassen werden). Um seine Stimme bei der KV-Wahl abgeben zu können, muss man mindestens 16 sein und Gemeindemitglied.
Aus nach wie vor aktuellem Anlass auch noch ein anderer Hinweis: Wir brauchen unbedingt Verstärkung für das Kinderkirche-Team, das hin- und wieder sonntags die kleineren Kinder betreut! Gerne können Sie sich bei mir melden.
Herzlich grüßt
Ihr Pater Markus.