Monatsbrief: Sankt Sophien im November 2014

Der ganze Monatsbrief: 2014.11.TK
Liebe Gemeinde!
Der November bringt bei uns wieder personelle Veränderungen. Unser vietnamesischer Mitbruder  P. Josef – Pham Van Duy OP – wurde von seinem Provinzial in Vietnam mit neuen Aufgaben betraut und verlässt uns am 4.11.14. Und unser Mitbruder frater Philipp König OP kommt für sein Diakonatspraktikum zu uns. Wir danken P. Josef für sein dienliches Wirken bei uns. Nicht nur für uns im Konvent war er eine erfrischende Bereicherung! Für seinen weiteren Lebensweg wünschen wir P. Josef Gottes Segen!  P. Thomas
Liebe Gemeindemitglieder von Sankt Sophien,
es ist für mich eine große Freude, mich Ihnen als Ihr neuer Diakon vorzustellen. Mein Name ist frater Philipp König, ich bin 28 Jahre alt und bin am 11. Oktober gemeinsam mit einem weiteren Mitbruder in Klausen in der Eifel zum Diakon geweiht worden.
Ich stamme aus dem Saarland und habe nach Abitur und Zivildienst in Münster und Mainz Katholische Theologie sowie Französisch auf Lehramt studiert. Meine Studien, die ich diesen Sommer abgeschlossen habe, wurden unterbrochen durch verschiedene praktische Erfahrungen, so etwa in einem Verlagshaus in Paris, in einer Einrichtung für behinderte Menschen in Lyon sowie in einer großen Pfarreiengemeinschaft in Koblenz, wo ich pastoral mitgearbeitet habe. In der Theologie fasziniert mich besonders die Exegese des Neuen Testaments.
Ich freue mich sehr darauf, in Ihrer Gemeinde als Diakon mitwirken zu können und mit Ihnen gemeinsam Kirche und Gemeinde zu gestalten, und zwar in den verschiedensten Bereichen, die das Gemeindeleben bereithält. Ich werde voraussichtlich bis Ostern 2015 bei Ihnen sein. Da ich bereits vor ca. vier Jahren für einige Wochen im Hamburger Konvent mitgelebt habe und mich gerne an diese Zeit erinnere, schaue ich meinem Diakonatspraktikum in Ihrer Gemeinde froh und zuversichtlich entgegen. Auf die Begegnungen und das Kennenlernen mit Ihnen freue ich mich sehr!
Ihr frater Philipp König OP, Diakon