Nachklang zum ARS Konzert am 27.3.2015 "…auf dem Weg…"

ARS
Am Freitag, den 27.März 2015 fand in der katholischen Pfarrgemeinde Sankt Sophien in Barmbek wieder ein ARS Konzert statt, das großen Zuspruch erfuhr. Fast fünfzig Kunst- und Musikbegeisterte fanden sich ein.
Was bedeutet ARS ? Es hat eine Doppelbedeutung : ARS ist das lateinische Wort für Kunst und gleichzeitig eine Abkürzung für Alltag Raus Sankt Sophien. Der Besucher hat sowohl die Gelegenheit zu entspannen als auch neue Impulse zu bekommen – auf vielfältige Art – Hören, Sehen, Sinnen und Spüren. Frau Ruth Prodöhl, eine Künstlerin aus unserer Gemeinde, hat diese ARS Konzerte vor einiger Zeit mit großem Erfolg ins Leben gerufen. Jede Veranstaltung steht unter einem eigenen Thema. So wurden vor einiger Zeit Türen fotografiert und als Thema zur Meditation eingesetzt, Kunstfotos unter dem Thema „Erde und Himmel“ oder Skulpturen unter dem Stichwort „Verbindung“ ausgestellt.
Künstler und Künstlerinnen, die mit der Sophiengemeinde in Verbindung stehen, haben hier die Gelegenheit ihre Werke in ein neues Licht zu setzen. Zum Einen werden die abgelichteten Werke auf die Bilderwand im Altarraum projiziert – interessant sind hier insbesondere Ausschnitte und Vergrößerungen- Zum Anderen interpretiert der erfahrene Organist und Mitbegründer der ARS Reihe an Sankt Sophien, Ulrich Schmitz, die Bilder auf seine Weise: Er lässt sich an der Orgel von den Bildern zu Tönen, Melodien und Klängen inspirieren.
Unter dem Motto „… auf dem Weg…“ wurden diesmal im Kirchenraum wunderbare Ikonen der Künstlerin Ingeborg Martinez y Traviesas ausgestellt. Sie hat bei Pater Ansgar Stuckenborg gelernt und sich stetig fortgebildet und weiterentwickelt.
Ikonen werden mit einer spezielle Eitempera-Technik gemalt und vergoldet. Es gibt genaue Anweisungen und Vorbilder, wie und was gemalt werden darf: Ikonen dienen der Vermittlung zwischen Betrachter und dem Göttlichen. Man spricht deshalb auch vom „Ikonenschreiben“. Die Ikonen von Frau Martinez können käuflich erworben werden. Bei Interesse wenden sie sich bitte an das Pfarrbüro oder Ruth Prodöhl.
Das Motto „auf dem Weg“ wird vom Titelbild unterstützt:Jesus auf dem Esel beim Einzug nach Jerusalem. Jesus zieht in Jerusalem ein. Die Karwoche beginnt mit dem Palmsonntag. Jesus ist auf dem Weg zu Verurteilung, Knechtung, Leiden, Tod und Auferstehung. Was ist unser Weg…vielleicht ein Holzweg, ein holperiger Pfad oder glatter Asphalt…?
Nachdem die Ikonen besichtigt und bewundert wurden, begann die Orgelimprovisation. Hierzu wurden die Fotos der ausgestellten Ikonen auf eine große Leinwand in der Kirche projiziert, sodass die Anwesenden die Ikonen bei Orgelmusik auf sich wirken lassen konnten. Ulrich Schmitz gelang es hierbei vorzüglich, die unterschiedlichen Bildmotive musikalisch auszudeuten.
Abgerundet wurde die Veranstaltung dann mit einem gemeinsamen „Nachklingen“ im Sophiensaal der Gemeinde. Bei einem kleinen Imbiss/Umtrunk konnte noch mit den Künstlern und anderen Besuchern geklönt werden.
Wer schon weit im Voraus planen muss/möchte , sollte sich den nächsten Termin des ARS Konzertes schon vormerken: Freitag, 30.10.2015 um 19.30 Uhr