Messdiener

Was ist ein Messdiener und was macht er?

Messdiener übernehmen in der Liturgie besondere Aufgaben, die überwiegend der Assistenz des Priesters und des Diakons dienen. Die Messdiener tragen beim Gottesdienst ein liturgisches Gewand. Sie absolvieren eine Ausbildung, in der sie mehr über die verschiedenen Riten, liturgischen Farben, Zeichen und Symbole erfahren und lernen, wann und wie sie in der Liturgie in rechter Weise zur Anwendung kommen. Das Selbstverständnis der Ministranten ergibt sich aus ihrer liturgischen Aufgabe, vor allem dem Dienst in der Heiligen Messe. Sie sind Diener an einem höheren Gut, Jesu Christi selbst, der in der Eucharistie mit seinem Leib und Blut in Erscheinung tritt.

Ministranten übernehmen, zum Teil auch als Vertreter der Gemeinde, verschiedene Dienste im Gottesdienst. Bei feierlich gestalteten Gottesdiensten tragen sie als Thuriferar das Weihrauchfass und als Navikular das Schiffchen beim Einzug direkt hinter dem Prozessionskreuz und reichen dem Zelebranten das Weihrauchfass zur Inzensierung des Altars, des Kreuzes, des Evangeliars und der eucharistischen Gaben. Ist kein Diakon anwesend, so inzensieren sie den Zelebranten und die Gläubigen bei der Gabenbereitung. Als Ceroferare tragen Ministranten Kerzen und Leuchter. Auch sind sie für das Läuten der Glocken während des Hochgebets verantwortlich.

Während der Eucharistiefeier bereiten die Ministranten als Altardiener zusammen mit dem Zelebranten sowie gegebenenfalls mit dem Diakon den Altar, helfen dem Priester bei der Händewaschung (Lavabo), bringen nach der Heiligen Kommunion die Altargeräte zur Kredenz zurück und assistieren bei der Purifikation der Gefäße. Wo es üblich ist, läuten Ministranten vor den Wandlungsworten und zur Elevation die „Wandlungsglocke“ (auch Altarschellen oder nur Schellen genannt). Sie reichen dem Priester oder dem Diakon liturgische Geräte an, wie Weihrauchfass, Aspergill oder halten liturgische Bücher bereit.

Wie wird man Messdiener?
In der Regel kann man direkt nach der Erstkommunion zum ersten Mal zur Messdienerstunde kommen. Dort lernt man als erstes den Flambeau-Dienst kennen. Als Flambeau bringt man zum Hochgebet Licht in die Kirche und unterstreicht damit die Feierlichkeit und Wichtigkeit der Wandlung. Wenn ihr dann erfolgreich einige Zeit Flambeau gedient habt, werdet ihr als richtige Messdiener eingeführt. Ab dann dürft ihr auch den Altardienst übernehmen.
Man kann aber auch noch später einsteigen. Am besten wendest du dich dafür an unsere Pfarrjugendleitung:

P. Daniel Stadtherr OP
040 / 18 02 5000 1
pastor [at] sanktsophien.de

Ich glaub an dich!

Unter diesem Motto trafen sich am vergangenen Wochenende 10.000 Messdiener aus sieben nordwestdeutschen Bistümern zur Messdienerwallfahrt in Kevelaer – und St. Sophien war mit dabei!Mit vier Bussen machten wir uns mit 190 weiteren Messdiener und Messdienerinnen aus dem Erzbistum Hamburg auf den Weg nach Kevelaer. Sieben Stunden dauerte die Fahrt. In dieser Zeit beschäftigten wir …

Weiterlesen

Posted in Jugend, Messdiener | Kommentare deaktiviert für Ich glaub an dich!

Mary-Clare Bultmann

von Anja Andersen Mary-Clare Bultmann ist mit ihren fast 10 Jahren waschechte Hamburgerin. Und ebenso lange gehört sie zur Pfarrei Sankt Sophien. Sie wurde hier getauft, feierte hier ihre Kommunion. Und bis zu Beginn der Sommerferien in diesem Jahr ging sie in Sankt Sophien in die Schule. Nach den Sommerferien wird sie dann zum Gymnasium …

Weiterlesen

Posted in Gesichter der Gemeinde, Messdiener | Kommentare deaktiviert für Mary-Clare Bultmann

Messdienerplan vom 21.01.2006 bis zum 19.02.2006

Messdienerplan vom 21.01. 2006 bis zum 19.02.2006 Den Meßdienerplan mit Terminen können Sie sich als pdf Datei zum Ausdrucken hier herunterladen: Downloadlink   21./22. Januar 2006 17.00 Uhr: Michelle & Marcel Hölting, Jens Lemke, Rebekka Zastrow 09.00 Uhr: Maximilian & Martin Krawiecziek 10.30 Uhr: Vanessa Beran, Gianna Gargiulo, Tobi & Fabian Fuhrmann, Pamela Golombek, Luca …

Weiterlesen

Posted in Aktuelles, Geschichte, Messdiener | Kommentare deaktiviert für Messdienerplan vom 21.01.2006 bis zum 19.02.2006

Messdienerplan November – Dezember 2005

Messdienerplan November – Dezember  2005   Den Meßdienerplan mit Terminen können Sie sich als pdf Datei zum Ausdrucken hier herunterladen: Downloadlink   26./27. November Samstag 17.00 Uhr: Patrick Dückers, Leon Haendel, H.-C. Jurisch,  Benjamin Böbs Sonntag 09.00 Uhr: Martin & Maxi Krawiczek Sonntag 10.30 Uhr: Flambeus: Lili Steinbrück, Katharina Wilhelm,  Jennifer Wrase, Joanne Hardtkopf Vanessa …

Weiterlesen

Posted in Geschichte, Messdiener, Messdiener | Kommentare deaktiviert für Messdienerplan November – Dezember 2005